Hinweis | Tag 1 | kritische Stimmen | Bewegung | Welt & Weltlichkeit | Glaubenseuphorie | evergreen (1) | Beichte | eine Kluft | die Lösung? | Energie & Wort |
eine Falle | Ich-Gefühl | Huhn vs. Ei | Sein & Fließen | Tun | All-Weisheit | Suche: "Leben" | Faszination Kopftuch | Seins-Anstrengung | emotionaler Schmerz |
Tod & JETZT | versagt! | Tanztherapie | Ich und Welt (1) | Das Herz / Das Sein | Glaube & Vertrauen | die Wahrheitsfalle | Theorie psychologischer Selbst-Erkenntis |
Das Arbeiten der Wörter? | Wille & Zartheit | ein Pistolenschuss | Wille & Energie | Zeitarbeit | Mitleid | xy | Beischlaf: Nebensache | Kunst |
Beziehungen | Liebe I | Perfektion... | Suche: "Glaube" | SEHEN | Die Aura eines Gedanken | Angst im Denken | Liebe II | Testament I |
Sinn des Lebens I | Energie | Anders-Sein | Ich-Angst | Zufall | Schreibtechnik | Spiritualität & Welt | Suche: Graben | Suche: Wissensintelligenz | more...


Freitag, 29. August 2008
Sein Ia
All die Dummheiten, all die Fehler und Unperfektheiten verlassen einen ganz schnell, wenn man einfach mal wieder zur Ruhe zurückkehrt. Man muss gar nicht mit sich selbst und seinem Charakter kämpfen - außer die Rückkehr zur Ruhe verlangt dies. Das gilt vor allem für die Liebe in einem. Vertraue man auf sie. Sie ist da. Man muss sie nicht produzieren. Das Herumdoktorn an einem "richtigen Verhalten" und "richtigen Fühlen" kann auch schnell zu einer Lüge werden, d.h. zu einer abgespalteten Realität ohne Verbindung mehr zu einer natürlichen Kraft.



... comment