Hinweis | Tag 1 | kritische Stimmen | Bewegung | Welt & Weltlichkeit | Glaubenseuphorie | evergreen (1) | Beichte | eine Kluft | die Lösung? | Energie & Wort |
eine Falle | Ich-Gefühl | Huhn vs. Ei | Sein & Fließen | Tun | All-Weisheit | Suche: "Leben" | Faszination Kopftuch | Seins-Anstrengung | emotionaler Schmerz |
Tod & JETZT | versagt! | Tanztherapie | Ich und Welt (1) | Das Herz / Das Sein | Glaube & Vertrauen | die Wahrheitsfalle | Theorie psychologischer Selbst-Erkenntis |
Das Arbeiten der Wörter? | Wille & Zartheit | ein Pistolenschuss | Wille & Energie | Zeitarbeit | Mitleid | xy | Beischlaf: Nebensache | Kunst |
Beziehungen | Liebe I | Perfektion... | Suche: "Glaube" | SEHEN | Die Aura eines Gedanken | Angst im Denken | Liebe II | Testament I |
Sinn des Lebens I | Energie | Anders-Sein | Ich-Angst | Zufall | Schreibtechnik | Spiritualität & Welt | Suche: Graben | Suche: Wissensintelligenz | more...


Dienstag, 15. Juli 2014
Sein III
Wann wird es als "politisch unkorrekt" begriffen, Reichtum und Wohlstand um sich herum anzuhäufen, während andere Menschen auf der Welt im Dreck verfaulen?

Ich bin bereit, faule Kompromisse zu machen. Definieren wir für Millionäre Standards und Gütesiegel für die unterschiedlichen Grade von Teilungsbereitschaft auf dem Weg hin zum "perfekten Kommunisten" (oder perfekten Christen):

Der "Kommunist/Christ light, Stufe 1" verschreibt sich zu Jahresende einem finanziellen Aderlass: Alles Privatvermögen zusammengenommen, egal in welcher Form, darf nicht 3 Millionen übersteigen. Alles, was darüber hinausgeht, wird weggeschenkt.

Junge in Bangladesch wird gehänselt, weil er keine Markenklamotten näht.



... link (5 Kommentare)   ... comment


Donnerstag, 30. Januar 2014
Sein V
Was mich an der "Political Correctness" nervt ist, dass hier völlig sprunghaft und isoliert vom sonstigen geistigen Niveau eine hohe emotionale Reife gefordert wird. Ansonsten darf man sich aufführen wie im Kindergarten, und es hat auch niemand ein Problem damit, dass wir uns in einem solchen befinden. Aber wenn man gewisse Themen streift, die von der PC schon normiert worden sind, und man hier von der Vorgabe abweicht, dann hagelt es plötzlich Kritik, Verachtung oder einfach nur kollektives Kopfschütteln.
Mir wäre es lieber, es gäbe ein ausgeglichenes Gesamtbewusstsein für die eigene Verantwortung, Dinge gründlich zu durchdenken, sich selbst emotionalen Konfrontationen auszusetzen und dadurch emotional und geistig mit den Jahren zu reifen.

Jens Lehmann gab seinem emotionalen Unbehagen im Zusammenhang mit Homosexualität Ausdruck. Natürlich wissen da jetzt ganz viele Leute, dass er dieses Unbehagen nicht haben darf. Mir wäre es auch lieber, wenn wir alle erleuchtet wären.

http://www.augsburger-allgemeine.de/sport/Jens-Lehmann-als-homophob-beschimpft-id28601642.html



... link (0 Kommentare)   ... comment


Mittwoch, 22. Januar 2014
Sein III
Mich hat doch jetzt tatsächlich nochmal die Frage beschäftigt, ob Bienen Spaß am Fliegen haben. Und es fiel mir erst schwer, hierfür einen positiven Glauben zu finden. Dann aber fielen mit die Vögel ein: Sie haben ganz offensichtlich Spaß am Fliegen. Warum also nicht auch Bienen? Die Herausforderung besteht für mich nur darin, sich ein "kleines Bewusstsein" vorstellen zu können. Wenn dies gelingt, ist es nicht schwer an etwas Spaß darin glauben zu können.



... link (16 Kommentare)   ... comment


Samstag, 30. November 2013
Sein V
Frankreich verbietet Prostitution. Ich halte dies für falsch, wie ich jeden unberechtigten und undifferenzierten Eingriff in die Freiheit und Intimssphäre des Individuums für falsch halte. Ich halte es gar für unmoralisch, so sorglos mit dem Individuum herumzuspringen.
Der Anteil der sich freiwillig prostituierenden Menschen mag liegen wo er will: es gibt diesen Anteil. Hierüber hinwegzusehen und ein pauschales "Prostitution ist immer unfreiwillig" anstelle der Tatsache zu setzen, ist mal wieder typisch, nennen wir es, "menschlich"...



... link (0 Kommentare)   ... comment